Über uns

Am 1. Juli 1997 gründete sich der Förderverein Mittlere Mühle um die Stadt bei den schwierigen Sanierungsarbeiten der 30 Jahre stillstehenden Mühle zu unterstützen. Das Sanierungskonzept wurde mit über 11.000 ehrenamtlichen Stunden tatkräftig umgesetzt. Ziel des Projektes ist es, auch heute noch, das Mühlenmuseum für die Bevölkerung und insbesondere für Kinder und Schüler erlebbar zu machen. Daneben betreibt das Backteam des Fördervereins das Backhaus und pädagogische Aktivitäten im Zusammenhang von Korn, Mehl, Teig und Brot. Stets öffnet die Mühle zu bestimmten Thementagen, wie Deutscher Mühlentag, Tag des offenen Denkmals, Weinfest, u.v.m. ihre Pforten. Auch die Singoldinsel als Grünzone in der Stadt und das Wasserkraftwerk tragen zur ökologischen Zielsetzung des Mühlenprojektes bei.